MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Aktuelles­ von
marcus­weinberg.de

Aktuelles von Marcus Weinberg, MdBHier finden Sie Informationen in verschiedener Form. Meine Pressemitteilungen, Videomitschnitte meiner Reden im Plenum, Presseberichte und –interviews und auch Veranstaltungsankündigungen. Und natürlich meinen Newsletter.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Themen haben, so zögern Sie bitte nicht Kontakt zu mir aufzunehmen.

06.08.2018

Die aktuelle Diskussion zur Wiedereinführung und Weiterentwicklung der Wehrpflicht ist wichtig und richtig. Doch die Diskussion ist nicht neu. Bereits im Jahr 2010 sprach ich mich auf dem CDU Bundesparteitag gegen das Aussetzen und für eine Weiterentwicklung der Wehrpflicht zu einer neuen Art der Dienstpflicht aus. Die Mehrheit entschied anders und die Wehrpflicht wurde ausgesetzt.

180806_PM_Marcus_Weinberg_Weiterentwicklung_der_Wehrpflicht_002.pdf

Foto: Jürgen Joost

welt.de - Geli Tangermann - 03.08.2018

Marcus Weinberg, Bundestagsabgeordneter der CDU, spricht im Sommerinterview mit WELT über den anstehenden Wahlkampf in Hamburg, den richtigen Kandidaten und über die Zukunft der Roten Flora.

Unionskrise und dürftige Umfragewerte in Hamburg – für den Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg aus Altona war das politische Jahr 2018 bisher ziemlich kräftezehrend. Umso glücklicher ist der St.-Pauli-Fan, dass er nun ein paar Wochen mit seiner Freundin und Sohn Emil auf Menorca entspannen kann.

Im Sommerinterview mit WELT erzählt er, warum er bei der Roten Flora anderer Meinung ist als die Kollegen in Hamburg , mit welchen Themen die Elb-CDU in den Wahlkampf ziehen sollte, und warnt vor einem einseitigen Kurs. Und Weinberg, stolzer Kapitän des FC Bundestag, verrät, warum Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) bei ihm niemals im Tor stehen würde.

Denken wir anders, groß und mal visionär - WELT.pdf

Foto: Anatol Kette

ZEIT Arbeit - Ruth Eisenreich - 05.07.2018

Die Sexarbeiterin Josefa Nereus ist wütend: Sie findet das seit einem Jahr geltende Prostituiertenschutzgesetz verlogen. Der Hamburger Bundestagsabgeordnete Marcus Weinberg hat es mit auf den Weg gebracht. Er hält es für notwendig. Ein Streitgespräch.

Vor einem Jahr ist das umstrittene Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten. Marcus Weinberg, der frauenpolitische Sprecher der CDU/CSU­Bundestagsfraktion, hat das Gesetz mit entwickelt, die Sexarbeiterin Josefa Nereus ist davon direkt betroffen.

Sexarbeit Menschen wie Sie haben keine Ahnung ZEIT_Arbeit.pdf

03.07.2018
Beschlussempfehlungen und Berichte des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss)

Wir halten die Gesellschaft zusammen! Der Haushalt 2018 ist ein deutliches Signal gegen Spaltung und setzt die richtigen Schwerpunkte, um Familien so wertzuschätzen, wie sie es verdienen. Wir nehmen die Wünsche der Familien ernst! Sie wünschen sich mehr Zeit, mehr finanzielle Unterstützung und eine gute Infrastruktur.

Durch mehr Kindergeld, einen höheren Kinderfreitrag und höheren Kinderzuschlag werden Familien finanziell entlastet. Durch bessere Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie auch durch das Elterngeld und ElterngeldPlus ermöglichen wir Familien, mehr Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Und die Infrastruktur verbessern wir unter anderem durch den neuen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter und den Kita Ausbau samt Qualitätssteigerung. Die ErzieherInnen Ausbildung ist dabei ein wichtiges Thema, das wir anpacken werden. Seit 2005 ist der Etat des Familienministeriums kontinuierlich gestiegen, das zeigt die Wichtigkeit, die wir den Themen beimessen, die uns zusammenhalten.

www.bundestag.de/mediathek

28.06.2018

Der Haushalt für das Ressort Familie, Senioren, Frauen und Jugend kann sich sehen lassen! Wir investieren so viel wie noch nie für Familien, Senioren, Frauen, Kinder und Jugendliche in Deutschland. Besonders eingesetzt haben wir uns kurz vor dem Ende der Beratungen für das Bundesmodellprojekt einer mobilen und spezialisierten Fachberatung zu sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Hier werden im ganzen Land Betroffene engagiert unterstützt und beraten.

180628_PM_Marcus_Weinberg_MdB_Bundeshaushalt_2018_Familie.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...