MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Aktuelles­ von
marcus­weinberg.de

Aktuelles von Marcus Weinberg, MdBHier finden Sie Informationen in verschiedener Form. Meine Pressemitteilungen, Videomitschnitte meiner Reden im Plenum, Presseberichte, Interviews und auch Veranstaltungsankündigungen. Und natürlich meinen Newsletter.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Themen haben, so zögern Sie bitte nicht Kontakt zu mir aufzunehmen.

27.4.2018
Rede zum Kinderzuschlag

Kinderarmut in Deutschland ist leider immer noch ein Problem. Deshalb planen wir einen gezielten Maßnahmenmix, um die Familien mit einem niedrigen Einkommen mehr finanziell zu entlasten und zu unterstützen. Auch der Kinderzuschlag wird in diesem Rahmen reformiert, indem wir beispielsweise die Abbruchkante abschaffen und die Verfahren zur Beantragung vereinfachen werden.

www.bundestag.de/mediathek

27.04.2018

Antisemitismus hat in unserer Gesellschaft keinen Platz! Deshalb gilt es, diesem konsequent und entschlossen entgegenzutreten. Die antisemitischen Vorfälle der letzten Zeit sind schockierend. In Berlin wurde ein junger Mann, der eine Kippa trägt, schwer körperlich angegriffen. Auf Schulhöfen werden Kinder aufgrund ihrer Religion beleidigt. Hamburg stellt hier keine Ausnahme dar.

180427_PM_Marcus_Weinberg_Antisemitismus_und_Extremismus.pdf

13.04.2018

Das Fazit für die Bürgerinnen und Bürger und für uns ist klar: Wird bis 2020 kein Masterplan zur Entlastung des Individualverkehrs und zum Ausbau des ÖPNV entwickelt, droht Bahrenfeld bereits in fünf bis acht Jahren ein Verkehrskollaps. Bereits heute kann das hohe Fahrgastaufkommen durch den vorhandenen ÖPNV kaum noch bewältigt werden. Die Nachverdichtung im Wohnungsbau in Bahrenfeld durch die Neubauvorhaben an der Trabrennbahn oder im "Rotlichtdreieck" sowie die großen Stadtentwicklungsprojekte in und um Bahrenfeld wie der "Neuen Mitte Altona", der Verlegung des Fernbahnhofs nach Diebsteich oder dem Deckelbau werden Bahrenfeld mit zusätzlichen Individual- und Baustellenverkehr belasten und es droht der völlige Zusammenbruch.

180413_PM_Verkehrskollaps_in_Bahrenfeld_verhindern_-_Masterplan_Verkehr_muss_bis_2020_kommen.pdf

Fotos: Christian Augustin

NORDMETALL Standpunkte - Luc - 2 / 2018

Zwei Menschen, zwei Sichtweisen: Katja Suding (42) und Marcus Weinberg (50), Familienpolitiker der FDP- und CDU/CSU-Bundestagsfraktion, trafen sich auf STANDPUNKTE Einladung in einem Hamburger Restaurant, um über die politischen Herausforderungen im Bereich Familien, Senioren, Frauen und Jugend zu debattieren.

Nordmetall_Standpunkte_Interview_MW_und_Katja_Suding.pdf

22.3.2018
Aussprache zur Regierungserklärung

Generaldebatten sind wichtig! Sie zeigen auf, wie die zukünftige Politik aussehen und wie sie unser Land gestalten wird. Und die Familienpolitik wird in den kommenden Jahren viel gestalten! Eine bessere Infrastruktur durch eine qualitativ hochwertige Betreuung und ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter. Mehr Zeit für die Familie durch Zuschüsse für die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen und ein Recht auf befristete Teilzeit. Mehr finanzielle Sicherheit durch die Erhöhung des Kindergeldes, des Kinderfreibetrages und des Kinderzuschlags.

www.bundestag.de/mediathek

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...