MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Aktuelles­ von
marcus­weinberg.de

Aktuelles von Marcus Weinberg, MdBHier finden Sie Informationen in verschiedener Form. Meine Pressemitteilungen, Videomitschnitte meiner Reden im Plenum, Presseberichte und –interviews und auch Veranstaltungsankündigungen. Und natürlich meinen Newsletter.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Themen haben, so zögern Sie bitte nicht Kontakt zu mir aufzunehmen.

18.09.2018 - Keine Gebührenfreiheit zu Lasten der Qualität

Am morgigen Mittwoch wird das Bundeskabinett das „Gute-KiTa-Gesetz“ verabschieden, das die Qualität von Kinderbetreuungseinrichtungen verbessern soll. Dazu erklären die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und der familienpolitische Sprecher, Marcus Weinberg:

180918_PM_55_Mrd_Euro_fuer_die_Verbesserung_der_Qualitaet_der_Kinderbetreuung.pdf

14.09.2018
Rede zur Haushaltsdebatte, Einzelplan 17: Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Haushaltsdebatten sind auch immer Generaldebatten! So haben wir die Chance, die Themen anzusprechen, die uns besonders wichtig sind. Für mich war das gestern der Zusammenhalt. Der in der Gesellschaft aber auch der in der Familie. Denn es ist die Familie, die den Zusammenhalt lebt und stärkt. Über 80% der Bevölkerung beschreiben den Zusammenhalt in der Familie als stark oder sogar sehr stark. Das wollen wir unterstützen! Deshalb sieht der aktuelle Haushaltsentwurf auch ein Budget von 10,305 Mrd. Euro vor!

www.bundestag.de/mediathek

06.09.2018

Die geschlossene Unterbringung von Kindern und Jugendlichen darf nur die allerletzte Wahl sein. Der Anstieg der geschlossenen Unterbringungen ist daher erschreckend. Unbestritten ist, dass es keine einfachen Antworten darauf gibt, wie manchen Kindern und Jugendlichen, insbesondere den sogenannten Systemsprengern, am besten geholfen werden kann. Den sogenannten Hilfen zur Erziehung mangelt es jedenfalls bei ca. 12,6 Milliarden Euro im Jahr 2016 nicht an Geld. Obwohl die Ausgaben jedes Jahr erheblich ansteigen, gibt es offensichtlich für immer mehr Kinder und Jugendliche keine bessere Antwort als die geschlossene Unterbringung. Warum das so ist, muss seriös erforscht werden.

180906_PM_Wachsende_Anzahl_an_geschlossenen_Unterbringungen_von_Kindern_und_Jugendlichen_ist_beunruhigend.pdf

03.09.2018

Eine Lehre aus dem Fall des missbrauchten Kindes in Staufen ist, dass Richterinnen und Richter bei ihren Entscheidungen Expertenwissen heranziehen sollten. Die Einschätzung von Täterstrategien, kindlichem Opferverhalten, Glaubhaftigkeitsprüfungen und die Befragung von Kindern erfordern hohe Fachkompetenz. Auf Initiative von CDU und CSU wurde daher in den Koalitionsvertrag folgende Passage aufgenommen: ‚In familiengerichtlichen Verfahren muss bei Hinweisen auf (sexualisierte) Gewalt zur Einschätzung der Gefährdungslage eine Stellungnahme von Fachleuten für Gewaltschutz und – soweit relevant – für Rechtsmedizin eingeholt werden.‘

180903_PM_Wirksamer_Schutz_vor_Kindesmissbrauch_braucht_Fachwissen_und_Qualitatssicherung___CDU_CSU-Fraktion.pdf

31.08.2018

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt, dass sich in unserem Land über 30 Millionen Menschen ehrenamtlich engagieren. Sie tragen damit zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft bei und geben ihr ein menschliches Gesicht. Die Förderung dieses ehrenamtlichen Engagements war und ist ein Markenkern unserer Fraktion. Neben Vereinen und Verbänden engagieren sich Menschen vor allem in den Jugendfreiwilligendiensten und im Bundesfreiwilligendienst (BFD). Diese Dienste wollen wir ab 2019 noch attraktiver gestalten: Wir wollen die Plätze im BFD um 5000 aufstocken. So kann der Ende 2018 auslaufende BFD mit Flüchtlingsbezug in den Regel-BFD integriert werden. Menschen, die aus anderen Ländern zu uns kommen, können dann weiterhin in einem Freiwilligendienst Werte und Grundsätze unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts direkt und unmittelbar erleben.

180831_PM_Attraktivitat_der_Freiwilligendienste_steigern___CDU_CSU-Fraktion.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...