MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Aktuelles­ von
marcus­weinberg.de

Aktuelles von Marcus Weinberg, MdBHier finden Sie Informationen in verschiedener Form. Meine Pressemitteilungen, Videomitschnitte meiner Reden im Plenum, Presseberichte und –interviews und auch Veranstaltungsankündigungen. Und natürlich meinen Newsletter.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Themen haben, so zögern Sie bitte nicht Kontakt zu mir aufzunehmen.

07.08.2018

Die Zahlen sind erschütternd. Die Versorgung durch Hebammen ist in Hamburg nicht ausreichend, dieser Zustand politisch nicht akzeptabel. Bund und Länder sind jetzt in einer gemeinsamen konzertierten Aktion gefordert. Ich begrüße die Initiativen der Stadt, die Zahl der Ausbildungsplätze zu erhöhen und einen dualen Studiengang einzuführen. Die Ausbildungskapazitäten müssen jedoch noch stärker ausgebaut werden und besonders die Planung des Studienganges muss zügiger vorangehen.

180807_PM_Marcus_Weinberg_MdB_Versorgung_Hebammen_HH.pdf

06.08.2018

Die aktuelle Diskussion zur Wiedereinführung und Weiterentwicklung der Wehrpflicht ist wichtig und richtig. Doch die Diskussion ist nicht neu. Bereits im Jahr 2010 sprach ich mich auf dem CDU Bundesparteitag gegen das Aussetzen und für eine Weiterentwicklung der Wehrpflicht zu einer neuen Art der Dienstpflicht aus. Die Mehrheit entschied anders und die Wehrpflicht wurde ausgesetzt.

180806_PM_Marcus_Weinberg_Weiterentwicklung_der_Wehrpflicht_002.pdf

Foto: Jürgen Joost

welt.de - Geli Tangermann - 03.08.2018

Marcus Weinberg, Bundestagsabgeordneter der CDU, spricht im Sommerinterview mit WELT über den anstehenden Wahlkampf in Hamburg, den richtigen Kandidaten und über die Zukunft der Roten Flora.

Unionskrise und dürftige Umfragewerte in Hamburg – für den Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg aus Altona war das politische Jahr 2018 bisher ziemlich kräftezehrend. Umso glücklicher ist der St.-Pauli-Fan, dass er nun ein paar Wochen mit seiner Freundin und Sohn Emil auf Menorca entspannen kann.

Im Sommerinterview mit WELT erzählt er, warum er bei der Roten Flora anderer Meinung ist als die Kollegen in Hamburg , mit welchen Themen die Elb-CDU in den Wahlkampf ziehen sollte, und warnt vor einem einseitigen Kurs. Und Weinberg, stolzer Kapitän des FC Bundestag, verrät, warum Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) bei ihm niemals im Tor stehen würde.

Denken wir anders, groß und mal visionär - WELT.pdf

Ich lade Sie herzlich ein zu einem offenen Bürgergespräch zusammen mit Franziska Rath (Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft) am Donnerstag, den 19. Juli 2018 im Wahlkreisbüro in der Schmarjestr. 50 und freue mich auf rege Beteiligung und spannende Fragen.

Plakat Bürgergespräch Weinberg & Rath

Ich lade herzlich ein zu einem offenen Bürgergespräch zusammen mit Dr. Anke Frieling (Mitglied der Bezirskversammlung Altona) am Dienstag, den 17. Juli 2018 am CDU-Infostand in der Wedeler Landstraße vor Hausnr. 34-36 und freue mich auf rege Beteiligung und spannende Fragen.

Plakat Bürgergespräch Weinberg & Frieling

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...