MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Hamburger Abendblatt - Andreas Dey und Peter Ulrich Meyer - Juli 2019

Der CDU-Spitzenkandidat über seine Chancen bei derHamburg-Wahl 2020, sein Mandat in Berlin und seine Ideen für die Hansestadt.

Noch führt Marcus Weinberg ein Doppelleben. Einerseits Bundestagsabgeordneter, der viel Zeit in Berlin verbringt. Andererseits Spitzenkandidat der Hamburger CDU für die Bürgerschaftswahl im Februar. Im Interview mit dem Abendblatt sprach der 52-Jährige über diesen Spagat, seine Ambitionen und seine Ideen für die Stadt.

...

Die Prinzessin muss entzückt sein - Hamburg - Aktuelle News aus den Stadtteilen - Hamburger_Abendblatt

Hamburger Morgenpost MOPO - Mike Schlink - Juli 2019

Ist Marcus Weinberg wirklich Spitzenkandidat der CDU?

Nach den Äußerungen der vergangenen WochenNach den Äußerungen der vergangenen Wochenkönnte man meinen, dass er eher für die Grünen in den Wahlkampf zieht – oder zumindest die Grün-Wählerabgreifen will. Die MOPO traf den 52-Jährigen, wollte wissen: Wie öko ist Weinberg?

...

So grün tickt Spitzenkandidat Marcus Weinberg MOPO.de

Bildzeitung Hamburg - Markus Arndt und Nadja Asward - Juli 2019

BILD-Lokalrunde mit dem Hamburger CDU-Spitzenkandidaten Marcus Weinberg. In der Raucherkneipe "Cont(r)a" spricht er über Koalitionen, Werte und Posten. 

BILD: Sind Sie ein Grüner im schwarzen Gewand?

Marcus Weinberg: Ich liebe unsere grüne Stadt - auch im dunklen Anzug. So soll sie bleiben. Politisch bin ich aber kein Grüner - und laufe den Grünen auch nicht hinterher. 

BILD: Aber Sie haben die CDU deutlich nach links gerückt. Warum?

Marcus Weinberg: Das christliche Wertefundament leitet mich. Ich springe nicht nach links oder rechts. Ich versuche den Menschen die Politik anzubieten, die ihnen konkret nützt. Es gibt sicher ein paar Themen, die wir in den letzten Jahren nicht genug beachtet haben, dazu zählen auch Umwelt und Klima. 

...

 Die CDU wird umworben wie eine Prinzessin - Hamburg - Bild.de

Die Tageszeitung Hamburg - Sven-Michael Veit und Marthe Ruddat - Juli 2019

Sommerinterview III: Der Spitzenkandidat der CDU, Marcus Weinberg,über Frauen in der Partei, den Kampf gegen den Klimawandel und seineheimlichen Bürgermeister-Träume

taz: Herr Weinberg, Sie sind der erste Nicht-Bürgermeister-Kandidat derHamburger CDU. Wie gehen Sie mit dieser Degradierung um?

Marcus Weinberg: Ich fühle mich als Spitzenkandidat gut. Und jeder Spitzenkandidatder CDU ist auch immer Bürgermeisterkandidat. 

...

Nicht genug zugehört - taz

Die Welt - Geli Tangermann - Juli 2019

Er wurde als Spitzenkandidat der Hamburger CDU vorgestellt - und danach hat man nicht mehr viel von ihm gehört. Berlin habe Vorrang gehabt, sagt Marcus Weinberg. Doch jetzt sei Hamburg dran. 

Knapp vier Monate ist es her, dass bei der Hamburger CDU in Sachen Spitzenkandidatensuche endlich weißer Rauch aufstieg - der Bundestagsabgeordnete Marcus Weinberg aus Altona wird die Christdemokraten in den Wahlkampf führen. Doch zuletzt ist es ruhig geworden um den 52-jährigen. Im Interview mit der WELT verrät er, warum er sich zurzeit so rar macht, warum er vor Brüchen mit alten CDU-Linien nicht zurückschreckt und was es mit seiner Idee für eine Stadtbahn light auf sich hat. 

CDU- Politiker Weinberg - Keine Sorge das Gute wird kommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...