MARCUSWEINBERG
Logo CDU

10.4.2019 - Knapp eine Million aus Bundesmitteln fließen nach Altona

Durch das besondere Engagement der beiden Hamburger CDU-Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg und Rüdiger Kruse hat der Haushaltsausschuss in seiner heutigen Sitzung Mittel in Höhe von knapp einer Million für die Sanierung, Modernisierung und die Erweiterung des Stadtteilkulturzentrums „MOTTE“ in Ottensen beschlossen.

Die MOTTE, die im Jahre 1976 gegründet wurde, ist ein gemeinnütziges Jugend- und Stadtteilkulturzentrum. Die Arbeitsschwerpunkte der Einrichtung sind Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit mit offenen Angeboten, Kita, Jugendsozialarbeit, Berufsorientierung, internationale Begegnungen und Projektarbeit, Veranstaltungsmanagement (Konzerte und Raumvergabe), kulturelle Bildung, Inklusion sowie die offene Werkstattarbeit.

 190411 PM Sanierungsmittel Motte

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...