MARCUSWEINBERG
Logo CDU

24.08.2020 – Es braucht ein Informations- und Beteiligungsprozess für die Menschen im Stadtteil

PM-Marcus-Weinberg-Verkehrschaos-in-Bahrenfeld-Masterplan-muss-kommen-200824.pdf

Seit Monaten spitzt sich die Verkehrssituation im Stadtteil Bahrenfeld und auch in den umliegenden Stadtteilen immer weiter zu. Staus, Umleitungen und Sperrungen sind unerträglicher Dauerzustand. Dieser Zustand betrifft nicht nur die Hauptverkehrsstraßen rund um die Autobahnauffahrt in Bahrenfeld, sondern auch die umliegenden Wohnstraßen. Gerade in den Abendstunden ist das Verkehrschaos für die Anwohnerinnen und Anwohnern in den umliegenden Wohnstraßen ein unerträglicher Zustand.

Wenn bereits heute der Verkehr zusammenbricht, ist zu befürchten, dass nach Fertigstellung von Science City/Trabrennbahn, Holstenquartier und die beginnenden Arbeiten am Deckel Altona sowie am Fernbahnhof Diebsteich, der völlige Verkehrskollaps für Bahrenfeld droht. Sollte hier keine Abhilfe durch eine ganzheitliche Planung geschaffen werden, hat das auch gravierende Auswirkungen auf Lurup, Osdorf und Flottbek.

Die derzeitigen Staus und das Chaos der unkoordinierten Verkehrsführung kosten die Menschen Nerven, rauben ihnen Zeit und gefährden durch Lärm und Abgase ihre Gesundheit. Es ist jetzt höchste Zeit, dass der Verkehrssenator in Abstimmung mit dem Bezirk ein Informations- und Beteiligungsverfahren für die Bahrenfelderinnen und Bahrenfelder entwickelt.

Was kommt auf die Menschen zu? Welche Planungen zur Koordinierung gibt es? Dieses muss in einem Masterplan Verkehr münden, der in den nächsten Jahren umgesetzt wird. Gerade der grüne Verkehrssenator kann an diesem Prozess und an dieser Planung beweisen, was ihm eine breite Bürgerbeteiligung wert ist und wie die angekündigte Mobilitätswende aussieht. Wenn man auf Chancen einer regionalen Stadtbahn (MetroTram) verzichtet, dann sollte man auch zeitnahe Alternativen aufzeigen!

PM-Marcus-Weinberg-Verkehrschaos-in-Bahrenfeld-Masterplan-muss-kommen-200824.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...