MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Rede zur 2. und 3. Beratung des Entwurfs eines von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzes zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuung vom 14.12.2018

Jetzt sind die Länder in der Pflicht!

Heute haben wir das Gesetz zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Verbesserung der Teilhabe in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege - das so genannte Gute-Kita-Gesetz - beschlossen. Damit gibt der Bund 5,5 Mrd. Euro für Qualitätsverbesserungen der Kindertagesbetreuung in die Verantwortung der Länder.

Wir stehen zu der großen gesamtgesellschaftlichen Verantwortung, den Kleinsten die bestmöglichen Startbedingungen durch eine qualitativ hochwertige Kinderbetreuung zu ermöglichen. Deshalb ist es zu begrüßen, dass es auf der Zielgeraden noch eine Einigung gegeben hat. Die Union hat sich in den parlamentarischen Beratungen sehr für eine Qualitätssteigerung der Betreuungsangebote stark gemacht. Und diese Qualitätsverbesserungen werden kommen!

www.bundestag.de/mediathek

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...