MARCUSWEINBERG
Logo CDU

Das Durchstarten nach der Corona-Pandemie vorbereiten!

Seit Ausbruch der Pandemie leisten Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche in unserem Land Unglaubliches, mit dem zweiten Lockdown sind sie am Rand ihrer Belastungsgrenze. Viele Familien, Eltern und auch Kinder und Jugendliche sind erschöpft. Sie befolgen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie seit einem Jahr diszipliniert.

Familien mit Kindern leiden besonders unter den Folgen der geschlossenen Schulen und Kindertagesstätten. Eltern betreuen ihre Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu Hause, während sie häufig gleichzeitig im Homeoffice arbeiten. Dabei müssen sie selbst im täglichen Leben mit den Sorgen, Nöten und Existenzängsten zurechtkommen. Die Folgen der aktuellen Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie sind aber auch fehlende Freizeit- und Sportangebote, die so dringend gebraucht werden.

Gemeinsam mit meinen Fraktionskolleginnen Bettina Wiesmann aus Frankfurt und der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Nadine Schön haben wir uns Gedanken gemacht, wie es gelingen kann Kinder, Jugendliche und Familien zurück in die "Normalität" zu bringen und welche Maßnahmen aus unserer Sicht wichtig sind, um nach der Corona-Pandemie „durchstarten“ zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...