loader

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

Sie besuchen gerade meine Webseiten als Ihr Hamburger und Altonaer Bundestagsabgeordneter und als familienpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Ich möchte Sie gerne über meine Arbeit in Berlin, über mein Engagement für Altona und Hamburg sowie meine politischen Ziele und Einstellungen informieren. Wofür stehe ich, was treibt mich an.

Ein „Altonaer“ mit Herz und Haltung

Heimat, so sagt man, ist mehr ein Gefühl als ein Ort. Für mich sind Altona und die Elbvororte Gefühl und Heimat. Ich bin ganz einfach zuallererst ein Altonaer, dessen Herz hier schlägt. Ich bin der, der für seine Heimat das denkbar Beste will. Ich bin in Altona aufgewachsen und lebe noch heute gerne hier. Auf dem Bolzplatz hinter der Kirche habe ich schmerzhaft gelernt, wie man fast ein guter Fußballer wird, immerhin war ich Kapitän des FC Bundestages! Und an zwei Altonaer Gymnasien habe ich mein Referendariat gemacht und erkannt, dass Bildung das Brot der Zukunft ist.

Eine „wichtige Stimme“ in Berlin!

Und ich stehe in der Verantwortung in Berlin. Als familienpolitischer Sprecher der CDU/CSU konnte ich viele wichtige Dinge für unsere Familien und alle Generationen auf den Weg bringen, Erfahrungen sammeln und mir auch Anerkennung und Wertschätzung weit über die eigene Fraktion hinaus erarbeiten. Ich bin dabei jemand, der über das Heute hinausdenkt, aber immer überzeugt, leidenschaftlich und mit Herz, wenn es um Deutschland, Hamburg und Altona und die Elbvororte geht. Als Altonaer Junge weiß ich: Auf den nassen Planken eines Schiffes muss man sich bewegen, will man nicht stürzen. Mut ist gefragt! Für die Erneuerung und einen neuen Zusammenhalt! Ich will Sie und Euch in Berlin vertreten!

Lebenslauf Marcus Weinberg

Geboren am 4. Juni 1967 in Hamburg, ledig (in einer festen Partnerschaft lebend), 2 Kinder (Emil Oscar und Paula Fritzi), evangelisch.

2001-2005
• Lehrer in Hamburg

1999-2001
• Referendariat am Gymnasium Altona und Christianeum mit dem Abschluss Zweites Staatsexamen

1997-2001
• Wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bürgerschaftsabgeordneten

1991-1997
• Studium der Fächer Geschichte (Schwerpunkt), Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften
mit dem Abschluss Erstes Staatsexamen für das Lehramt an der Oberstufe, allgemeinbildende Schulen

1987-1991
• Soldat auf Zeit beim Panzerartilleriebataillon 177

1987
• Abitur

seit 2019
• Mitglied des Bundesfachausschusses Gesellschaftlicher Zusammenhalt der CDU Deutschlands

seit 2018
• Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschland (bis 2020)        • stellv. Mitglied der Enquete-Kommission “Künstliche Intelligenz” im Deutschen Bundestag

seit 2016
• stellv. Vorsitzender des Bundesfachausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (bis 2017)
• Vorsitzender des Kreisverbandes Hamburg Altona/Elbvororte (2004 bis 2012 stellv. Vors.)

seit 2014
• Familienpolitischer Sprecher und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
• Mitglied im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

2011 – 2015
• Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands

seit 2009
• Stellvertretender Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

2008 – 2009
• Vorsitzender des Landesfachausschusses Bildung der CDU Hamburg

seit 2008
• Stellvertretender Vorsitzender des Bundesfachausschusses Bildung, Forschung und Innovation der CDU Deutschlands

seit 2007
• Mitglied der Grundsatzprogrammkommission der CDU Deutschlands

seit 2005
• Mitglied im Landesvorstand der CDU Hamburg
• Stellvertretender Landesvorsitzender CDU Hamburg (2007 – 2011)
• Landesvorsitzender CDU Hamburg (2011 – 2015)
• Mitglied des Deutschen Bundestages

2001-2005
• Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Familien- und Jugendpolitische Sprecher

seit 1998
• Mitglied des Kreisvorstandes CDU Altona/Elbvororte
• Kreisvorsitzender der CDU Altona/Elbvororte seit 2016
• Ortsvorsitzender Neu-Altona

1997-2001
• Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Altona, Mitglied im Fraktionsvorstand, Familien- und Jugendpolitischer Sprecher, sanierungspolitischer Sprecher

seit 1989
• Mitglied der CDU

seit 2017
• Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss

seit 2013
• Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
• Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (bis 2017)
• Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales (bis 2017)

2009 – 2013
• Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
• Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
• Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss
• Mitglied des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung

2005 – 2009
• Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
• Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss
• Stellvertretendes Mitglied im Sportausschuss
• Mitglied des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung

seit 2005
• Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung
• Mitglied der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft

seit 2019
• Vorstandsmitglied Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
• Botschafter von SOS-Kinderdorf e.V.

seit 2015 (sowie 2009 – 2012)
• Vorsitzender der Jürgen-Echternach-Stiftung für Bildung und Demokratie

2008 – 2009
• Stellvertretender Vorsitzender der Jürgen-Echternach-Stiftung für Bildung und Demokratie

seit 2007
• Stellvertretender Vorsitzender des Bleicherhaus e.V. (vormals Staatspolitische Gesellschaft e.V.)

2005 – 2019
• Hauptausschussmitglied des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.

seit 2005
• Mitglied des FC Bundestag (2013-2019 Kapitän)
• Mitglied im Kuratorium des Vereins „Frischluft e.V“

Nebeneinkünfte

Neben meinem Bundestagsmandat gehe ich keiner weiteren Erwerbstätigkeit nach – weitere Einkünfte liegen somit nicht vor.